Sich selbst wertschätzen

Kannst Du Dich selbst wertschätzen?

Geben Dir andere die Wertschätzung, wie Du es Dir wünschst?

Wertschätzung beginnt immer bei uns selbst.

Wenn du dich nicht wertschätzen kannst, dann wirst du auch nicht mitbekommen, wenn Dich andere wertschätzen.
Vielleicht erkennst du es, aber kannst Du es annehmen? Kannst Du es „ertragen“?

Wie sieht Wertschätzung, die Du Dir selbst entgegenbringst, aus? Feierst Du Dich selbst?

Wie kannst Du Deine persönliche Wertschätzung Dir selbst gegenüber steigern?
Hier sind einige meiner Vorschläge für Dich:
♥ Nimm Dich liebevoll in den Arm.
♥ Klopfe Dir selbst auf die Schulter und lobe Dich für Dein Sein, Dein Tun, Dein Nichtstun…
♥ Verwende das Wort „SCHÄTZEN“. Es schärft den Blick auf vorhandene Werte.
♥ Schätze, was Du hast und schätze, was Dir gegeben wird sowie das, was man Dir geben will.
♥ Wertschätze Deine Gaben, Dein Leben, Deine persönliche Eigenart, Dein zu Hause, Deinen Arbeitsplatz… Was kannst Du alles in und an Deinem Leben schätzen?
♥ Wie möchtest Du geschätzt werden? Mit Worten? – Dann sage sie Dir selbst, schreibe sie auf.
♥ Lobe Dich selbst.
♥ Reflektiere: Was ist Dir heute gut gelungen? Für was möchtest Du Dich jetzt wertschätzen? Am besten, Du schreibst Dir Deine Antworten auf. Tue es täglich. An den Tagen, an denen Du Dich nicht selber schätzen magst, lies nach, wofür Du Dich wertschätzen kannst. Na, wie fühlt sich das an?
♥ Verwende die Affirmation: “Ich schätze mich selbst und aktiviere dadurch meinen persönlichen Wert.”  in Deiner täglichen Affirmationspraxis und wende sie wie ein Mantra an, wenn Du feststellst, dass Du Dich gerade nicht wertschätzt. Lass Dich von dieser Energie tragen.

Sei es Dir wert, Dich immer wieder daran zu erinnern, dass DU das Wertvollste in Deinem Leben, in Deinem Universum bist.
Feiere Dich und Dein Leben.

DU bist von unschätzbarem Wert.
Glaube es.
Fühle es.
Nimm es an.

Ich wertschätze Dich.

Herzlichst
Deine Bewusstmacherin Christina